2. Hobby-Fußballturnier der Römer Sportjugend

|   Vereinsjugend

Fünf Mannschaften, ein Feld, zwei Tore, ein Ball, ein Ziel: Spaß haben (und gewinnen)

Am vergangenen Samstag fand in der Rumold-Sporthalle das zweite Fußballturnier der Römer Sportjugend statt und natürlich konnten auch die Veranstalter ein konkurrenzfähiges Team stellen. Gespielt wurde im Liga-Modus, sodass jede der fünf Mannschaften zweimal gegeneinander spielte, dabei ging ein Spiel 10´. Als erstes Spiel ging für das Team der Römer gegen „TeamHarambe“, wobei sich das bunt zusammen gewürfelte Team erst einmal finden musste. Zwar ging das Team früh mit 1:0 in Führung, musste jedoch nach Abstimmungsschwierigkeiten in der Abwehr den Ausgleich hinnehmen. Darauf stand die Abwehr zwar sicherer, jedoch konnte man nach vorne keine Akzente setzen. Im zweiten Spiel war die Mannschaft zu Beginn nicht wach genug, sodass man leichtfertig gegen das Team des Landratsamtes Esslingen in Rückstand geriet. Im weiten Verlauf des Spiels stellte man jedoch die Defensive um, sodass diese stabiler war. Für den Ausgleich reichte es jedoch nicht, sodass man auch im zweiten Spiel keinen Sieg feiern konnte. Im dritten Match des Tages gegen die Vorjahressieger Newtown Streetboys zeigte die Mannschaft eine geschlossen kämpferische Leistung und konnte so ein einen 1:0 Sieg einfahren. Im letzten Spiel der Hinrunde musste man noch gegen das sehr spielstarke Team „Move“ aus Schorndorf antreten. Dabei stand der Defensivverbund jedoch sehr stabil, sodass der Gegner keine Torchance hatte. Leider zeigte die Mannschaft aber auch keine guten Offensivaktionen und dass Spiel endete so 0:0. In dem sehr ausgeglichenen Teilnehmerfeld stand das Team der Römer Sportjugend nach der Hinrunde auf dem 4.Platz.

Im ersten Spiel der Rückrunde ging es wieder gegen das LRA Esslingen, die nach der Hinrunde das Tableau angeführt haben. Dabei zeigte die Mannschaft der Römer Sportjugend erneut eine sehr gute Leistung in der Abwehr, Chancen für den Gegner gab es kaum. Jedoch fehlte erneut die Durchschlagskraft in der Offensive, sodass man zufrieden mit einem 0:0 Unentschieden in die Rückrunde startete. Im zweiten Spiel gegen „TeamHarambe“ zeigte sich die Offensive dann hellwach, sodass man bereits nach 90 Sekunden mit 2:0 in Führung lag. Effektiv verteidigend konnte die Mannschaft dann noch den ein oder anderen Konter setzen und einen sicheren 3:0 Sieg einfahren. Das zweite Match gegen die Newtown Streetboys wurde mit 1:0 für die Gastegeber gewertet, da diese aufgegeben hatten. Im letzten Spiel des Tages ging es dann nochmals gegen das Team Move, wobei bei einem Sieg der zweite Platz in Aussicht stand. So zeigte sich die Mannschaft offensiv bemüht, war jedoch auch in der Defensive sehr diszipliniert. Leider wurden die vielen guten Chancen nicht genutzt („So ein Geschenk darf man auch gerne mal annehmen“), auch das nötige Quentchen Glück war nicht dabei. So musste man immer mehr Risiko gehen, ehe man 20 Sekunden vor Schluss das 0:1 bekam. So belegte die Mannschaft der Römer Sportjugend am Ende einen guten dritten Platz hinter der LRA Esslingen und dem Sieger Move. Der Ausschuss der Römer Sportjugend bedankt sich bei allen Helfern/Unterstützern und allen Mannschaften für ihre Teilnahme!