Auftakt im württembergischen Jugendpokal der U20 Mädchen

Erstellt von Oliver Kosch | |   Volleyball

Verheißungsvoller Start bei den U20-Girls im Jugendpokal

Am letzten Samstag starteten unsere U20 Mädels im Jugendpokal. Die beiden Gruppenspiele gegen den SV Fellbach 2 und Wernau wurden ungefährdet 2:0 gewonnen. Im Halbfinale wurde uns das Team des SV Fellbach 1 zugeteilt. Dieses Lokalderby ist immer eine schwierige Aufgabe. Allerdings nahm das Spiel einen erstaunlichen Verlauf. Äußerst konzentriert und druckvoll gingen die Girls aus Kernen in dieses Spiel. Zu keiner Zeit hatte der Gegner aus Fellbach eine Siegeschance. 25:9 und 25:11 war das Ergebnis der Sätze. Das war eine Demonstration der Stärke und mit das beste Volleyball was die Mannschaft je gezeigt hat. Die Zuschauer waren tief beeindruckt und es gab Lob von allen Seiten. Vielleicht war das etwas zu viel des Guten. Im darauffolgenden Finale gegen die starke Mannschaft aus Dettingen wurde der erste Satz deutlich abgegeben. Dann besann sich das Team wieder auf seine Stärke und legte einen tollen 2. Satz hin. Somit musste ein 3. Satz die Entscheidung bringen. Auch hier spielten die Mädchen bis zur 12:7 Führung begeistert auf. Dann jedoch fehlte die Konzentration am Ende eines langen Volleyballtages. Punkt für Punkt kämpfte sich der Gegner heran und ging schlussendlich als Sieger vom Platz. Trotzdem ist die U20 für die Hauptrunde qualifiziert. Ein Erfolg der in dem ersten Jahr bei den „grossen Mädels“ nicht unbedingt erwartet werden durfte. Sind die Gegner doch allesamt deutlich älter. Nun gilt es konzentriert bis zur nächsten Runde zu arbeiten und wieder einen kleinen Schritt nach vorne zu tun.

Es spielten: Marie Diebel, Paula Diebel, Helen Föll, Katharina Gerhardt, Pauli Herzog, Lisa Kästner, Alisa Kosch, Hannah Kramer, Fiona Kratschmayr, Luisa Kratschmayr, Merrit Narr, Ella Rohde, Evelyn Wiener