DANKE-Fest der Sportvereinigung Rommelshausen

|   Vereinsmeldungen

Unter dem Motto „Menschen, die miteinander arbeiten, addieren ihre Potenziale. Menschen, die füreinander arbeiten, multiplizieren ihre Potenziale!“ fand am Freitag (13.10.2017) das Ehrenamtsfest der Sportvereinigung statt.

Die Sportvereinigung sagt DANKE an alle, die in zahlreichen Funktionen oder auch nur heimlich, still und leise dazu beitragen, dass so ein großer Verein wie unsere Spvgg  im Großen wie im Kleinen funktioniert.

Um diesen Dank zu unterstreichen fand am 13.Oktober in der Alten Kelter in Rom ein „Dankefest“ statt, zu dem jede Abteilung Mitglieder benennen durfte, die stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen im Verein, einen bunten Abend erleben und sich von unserer Vereinsgaststätte bekochen lassen durften.

Neben der Anerkennung des Ehrenamts wurden auch Sportler geehrt, die sich durch ihre Erfolge und ihren Einsatz hervorgetan hatten. Neben Timo Lämmle, der als Fußball-Schiedsrichter ein „Aushängeschild“ für unseren Verein darstellt, ehrte die Fußballabteilung noch Vincent  Teichmann, den Mann für alle Fälle, der einfach immer und überall für seinen Verein Ansprechpartner, Organisator und Helfer ist. Die Volleyballer ehrten Oliver Kosch, der als Jugendtrainer herausragenden Einsatz leistet und mit einem Württembergischen und zwei Bezirksmeistertiteln auch noch sportlich mit seinem Trainerteam mit den weiblichen Jugendmannschaften in der vergangenen Saison so richtig absahnte.

Die Seniorenabteilung ehrte Sportskamerad und Ehrenmitglied Horst Wied, der bereits Jahrzehnte eine feste und verlässliche Größe in der Leichtathletik und bei den Senioren ist und der unter anderem immer die tolle Dekoration bei Festlichkeiten arrangierte.

Ein weiterer Leichtathlet  der immer wieder für sportliche Schlagzeilen sorgt – zuletzt ein Deutscher Vizemeistertitel bei den Wurf-Mehrkampfmeisterschaften -  ist Sepp Halder, der aufgrund seiner langjährigen, unzähligen Erfolge ein Vorbild für Jung und Alt darstellt.

Last but not least wurde noch Steffen Neumann für seine internationalen Erfolge im Racketlon geehrt, einer Trendsportart, in der er seine Fähigkeiten mit gleich 4 Schlägern (Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis) unter Beweis stellen kann.

Nach so vielen Ansprachen und Ehrungen durften die Anwesenden selbst aktiv werden beim Sportquiz, das vom Organisationsteam der Volleyballabteilung eigens zusammengestellt und durchgeführt wurde. Die Volleyballerinnen sorgten an der Bar für die nötige Getränkeversorgung und für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Ein weiteres Highlight war in jedem Fall die Vorführung des  exklusiv  für diesen Abend von Dagmar und Lars Schmid gedrehten Videos das einen tollen Einblick in den Trainingsbetrieb aller Abteilungen und eine völlig neue Ansicht auf unser Stadion aus der Vogelperspektive bot.