Patrick Papailiou mit starken Saisoneinstiegsleistungen

|   Leichtathletik

Aus dem Wintertraining heraus erreichte Patrick bei den Regionalmeisterschaften in Ulm  in drei Disziplinen drei tolle Bestleistungen. Im 60 m Hürdensprint lief er starke 8,69 s auf Rang zwei, verzichtete aber aufs Finale wegen dem parallel stattfindenden Weitsprungwettkampf . Dort lag Patrick bis zum letzten der sechs Versuche mit sehr guten 6,34 m auf Rang eins, ehe er von einem Konkurrenten noch um 5 cm übertroffen wurde. Stark auch seine 60 m-Sprintzeit,  wo er mit 7,53 s ebenfalls starker Zweiter wurde.


Bereits nächste Woche stehen in Mannheim die Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften an, wo der WLV-U18-Kaderathlet Patrick im Dreisprung am Start ist, genauso wie Stefan Heubach, der im Hochsprung der Männer seine Bestleistung von 1,95 angreifen will.