Starke Leistung der Damen 2 der Volleyballspielgemeinschaft am Heimspieltag

Erstellt von Simone Heß | |   Volleyball

Köpfchen ist beim Volleyball gefragt - und immer wenn das Köpfchen nicht mitspielt, wird es unnötig spannend.

Am Sonntag konnte die 2. Damenmannschaft der VSG Korb-Kernen gleich zwei wichtige Erfolge einfahren. In der ersten Begegnung gegen den Tabellenfünften vom TV Cannstatt startete das Team der VSG hochkonzentriert. Mit starken Aufschlägen und guten Angriffen setzten wir den Gegner kontinuierlich unter Druck und hatten zwei Sätze lang das Heft in der Hand. Das Ergebnis entsprechend 25:16 und 25:18. Im dritten Satz kam der gefürchtete aber leider nicht unbekannte Bruch im Spiel der VSG. Cannstatt fand ins Spiel und entschied Satz drei und vier für sich. Das konnten die VSG-Mädels nicht auf sich sitzen lassen. Mit wiedererwachtem Selbstvertrauen begannen wir den Tiebreak superstark mit 8:2 beim Seitenwechsel. Einige Eigenfehler und eine verpatzte Annahmeserie machten den Satz nochmal spannend, aber letztendlich konnten die Mädels den Tiebreak für sich entscheiden und wichtige 2 Punkte verbuchen.

 

Mit dem sicheren Gefühl, dass bei selbstsicherem Auftreten heute alles drin sein konnte, begann man gegen den Tabellenvierten vom SV Fellbach 4 entsprechend selbstbewußt. Der 1.Satz war ein klares Ding für Kernen. Im zweiten Satz wieder der berühmte Hänger. Doch dann wollten die Mädels nichts mehr anbrennen lassen und erkämpften sich Satz 3 mit 25:22. Im vierten Satz konnten die Fellbacher dann Dank drei toller Aufschlagserien der VSG-Girls nichts mehr entgegensetzen und wir gewannen mit bockstarken 25:9.

 

Fünf wichtige Punkte also auf der Aufholjagd aus den Tiefen der Tabelle und somit immerhin schon Platz 6 für die VSG Korb-Kernen 2.