U18 belegt den dritten Platz bei den Bezirksmeisterschaften der U18

Erstellt von Frank Rohde | |   Volleyball

Ein ganz knappes Ding - manchmal entscheiden nur wenige Bälle ob Gold oder Bronze errungen wird.

Am vergangen Samstag war die Rumoldhalle der Austragungsort der diesjährigen Bezirksmeisterschaften der U18 Ost. Drei Staffelsieger und drei Staffelzweite traten in einer Gruppenphase und anschließendem Halbfinale und Finale gegeneinander an.

Für unsere Mädels ging es super los. Zweimal mit 5 Punkten im Rückstand liegend, gelang es trotzdem das erste Gruppenspiel gegen die SGV Heumaden-Sillenbuch zu gewinnen. Im zweiten Spiel musste gegen den TSV Mutlangen der Tiebreak entscheiden, den wir aber leider mit 13:15 verloren.

Im Halbfinale dann weiter gegen TSV Schlierbach. Wieder super kämpferische Leistung. Wieder die Entscheidung im Tiebreak mit 14:16 gegen uns. Das undankbare Spiel um Platz 3 gegen die SG Schorndorf wurde deutlich gewonnen.

Fazit: Gegen beide Finalisten hatten wir knapp im Tiebreak verloren. Manchmal braucht es halt ein Quäntchen Glück, um einen Titel zu erringen.

Dennoch tolle Saison, Podestplatz. Glückwunsch Mädels, super gemacht!

 

Es spielten: Marie W, Marie S, Amelie, Greta, Janina, Romy, Anna F., Lea und Hannah.