VSG Korb-Kernen 2 läutet die Trendwende ein

Erstellt von Simone Heß | |   Volleyball

Endlich mal wieder Erfolgsnachrichten. Das wurde aber auch Zeit!

Die Mädels der VSG Korb-Kernen 2 hatten nach der rabenschwarzen Serie von drei verlorenen Spielen in Folge ein Erfolgserlebnis bitter nötig.

Vergangenen Sonntag in der ersten Runde des diesjährigen Bezirkspokalwettbewerbs bezwangen sie die junge, talentierte Mannschaft des TSV Birkach mit 3:2.

 

Zunächst sah es nach einem klaren Ding für die Kernener Mädels aus.

Mit 25:23 und 25:22 entschieden sie die ersten beiden umkämpften Sätze für sich. Doch dann flammte nochmals die schon überwunden geglaubte Serie von Unkonzentriertheiten und Eigenfehlern auf. Die nächsten beiden Sätze gingen an die Heimmannschaft.

 

Trainer Oliver Kosch beschwor seine Mannschaft in den letzten 10 Minuten des Tiebreaks nochmal die Konzentration und das Selbstvertrauen hochzufahren. Und so gelang es, den Tiebreak mit 15:13 zu gewinnen.

 

HURRA ! Was für eine Last fällt da von den Schultern von Mannschaft und Trainer. Mit diesem Rückenwind gilt es jetzt am kommenden Wochenende auch in der aktuellen Runde die ersten Punkte für das Team beim TV Cannstatt einzufahren.