Was für ein Krimi

Erstellt von Simone Heß | |   Volleyball

Der Sonntagskrimi am 3.Advent hieß Korb : SG Rems 3...

Beim letzten Vorrundenspiel der A-Klasse ging es in Korb heiß her. Die SG Rems 3 - als Vorletzter in der Tabelle nicht gerade als Favorit angereist - zeigte sich in bester Verfassung und holte sich mit einem konzentrierten Zusammenspiel gleich den 1.Satz mit 23:25. Im 2.Satz fehlte das letzte Quäntchen Glück und Konsequenz, so dass dieser 25:21 knapp abgegeben werden musste. Unnötig verunsichert war dann das Kernener Spiel im 3.Satz, 25:13 das deutliche Resultat.

 

 

Doch statt nun zu resignieren, ging ein Ruck durch die Mannschaft. Das konnte es an diesem Sonntag noch nicht gewesen sein. So wollte man sich heute nicht aus der Halle verabschieden - da war noch mehr drin.

 

 

Mit viel Kampfgeist und Konzentration spielte die SG Rems 3 wie ausgewechselt auf. Zwischendurch war eine komfortable Führung herausgearbeitet, so dass beim 10:17 Korb noch eine zweite Auszeit nehmen musste. Am Ende dieses Satzes wurde es nochmal unnötig spannend, doch die SG Rems brachte diesen mit 22:25 nach Hause und sicherte sich so ein Unentschieden und damit einen wichtigen Punkt. Doch die SG Rems 3 wollte mehr. Im Tiebreak waren die Teams zu Beginn gleichauf. Doch nach einem 3:3 kassierte die SG Rems 4 Punkte in Folge. Kurz darauf stand es aber schon wieder 7:8. Darauf folgte 9:9. Dann 14:14. Die Teams lieferten sich einen heißen fight. Nach fast 2 1/2 Stunden lautete mit 18:16 der glückliche Sieger Korb. Wie knapp war das denn ?